S-M-Racing Schefflenz
                           Es geht immer Fighter....
..:: Wie alles begann ::..

Es war im Jahre 2003 als ein Team, um genau zu sein Scudaria Grande Bambini 2, Verzweifelt einen fähigen Fahrer und Mechaniker suchten. Der Timo, der damals treu seinem Vaterland in einem kleinen im Neckar-Odenwald-Kreis befindlichen Sanatorium, Dienst leistet, berichtet uns von den Ereignissen in der Röhn.
Schnell war klar, das der Franke (Timo) die beiden Odenwälder (Mike und Sven) mit einem Virus infiziert hatte, den sie so schnell nicht mehr los werden würden. Nun ging es daran ein eigenes Team aufzustellen. Schnell hatten die Odenwälder viele Anhänger gefunden und die Bastelei ging los.
Nach einem Jahr schraubrei, stand das Mopped, das Team und die Fangemeinde.

S-M-Racing was Born